Carphunter Blog

Super Boilies Teil 2Wie bereits in meinem ersten Artikel “Wurmextrakt nützlich für Boilies? Teil 1“ angekündigt, habe ich die sogenannten Super Boilies über einen längeren Zeitraum getestet. Den Langzeittest habe ich deshalb ausgewählt, um alle Situationen mit diesem Boilie durchzuspielen die beim Karpfenangeln relevant sind. Solche längeren Testphasen sind für mich sehr wichtig um den Köder genauer unter die Lupe zu nehmen und gegebenenfalls die Ergebnisse von “Teil 1“ zu untermauern oder zu verwerfen. Desweiteren auch den Vorurteilen aus dem Weg zu gehen das es sich beim Kurzzeittest nur um den richtigen Zeitpunkt und Ort gehandelt hat. Der Super Boilie wird bei dieser längeren Testphase an zwei unterschiedlichen Gewässertypen durchgeführt. Einmal an meinem Vereinsgewässer den

Karpfenangeln 2010 Abschluss

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu und für die meisten wird durch den vielen Schnee auch keine Möglichkeit mehr geboten Karpfen zu angeln. Sofern man nicht in einem wärmeren Gebiet wohnt oder einen Karpfenurlaub gebucht hat, sollte für diese Jahr schon das letzte Angeln stattgefunden haben.  Normalerweise bin ich ein Freund des Winterangelns, aber der frühe Kälteeinbruch hat mir die Sache sehr erschwert. Somit ist auch jetzt für mich endgültig mit dem Angeln Schluss - zumindest für dieses Jahr. Natürlich hat das meine Frau sehr freudig aufgenommen, Jedoch ist ihr nicht bewusst, wie anstrengend es sein kann einen gelangweilten Karpfenangler zu beschäftigen ;-) Mal sehen wie lange das gut geht! Dafür habe ich nun aber mehr Zeit, mich auf die Carphunter-Germany Seite zu konzentrieren. Für den Rest dieses Jahres und des kommenden  Jahres habe ich mir einiges vorgenommen und möchte die Karpfenangelgemeinschaft weiterhin mit vielen Tipps und Tricks versorgen. Im Gegenzug würde ich mir aber wünschen, dass ihr in Zukunft eure Schüchternheit ablegt und mich tatkräftig beim aufbauen der Seite unterstützt. Natürlich nehme ich auch gerne Anregungen für Themen rund ums Karpfenangeln entgegen, mit denen ich mich befassen soll.

futterbootVor über fünf Jahren war ich auf der Suche nach einem geeigneten Futterboot, dass meinen Ansprüchen gerecht werden sollte. Ich glaube in dieser Zeit war auch geradezu ein regelrechter Futterboot Boom. Auf jeder Messe fand man neue Firmen, die ihre Futterboote vorstellten. Da gab es z.B. Futterboote mit Echolot oder noch bessere Futterboote mit GPS und Futterboote mit Einzel- Mehrfach Boilie auswürf und so weiter und so fort. Jedes dieser Boote sollte besser, schneller und Effektiver sein als das der Firma XY oder YZ. In diesem Jungel konnte ich mich überhaupt nicht zurechtfinden und beschloss, mein eigenes Futterboot zu konzipieren.

Super Boilie mit WurmextraktAuf der Suche nach einem alternativen Boilie, habe ich aus Spaß mal “Super Boilies in den Suchschlitz von Google eingegeben. Nach ein wenig rumstöbern kam ich auf eine, vielleicht nicht gerade optisch ansprechende Seite, aber dennoch eine Seite mit einer guten Idee für einen Boilie. Hier geht es um einen Wurmextrakt der im Köder verarbeitet wurde. Naja, man hat ja schon viel ausprobiert, aber einen Versuch ist es ja allemal wert. Außerdem kann man bei einem Preis von 8,95 EUR nicht meckern und wenn es dann noch funktioniert, ist es umso besser. Also habe ich kurzer Hand die Boiles bei www.superwurm.de bestellt. Dort findet ihr neben den Boilies auch noch weitere Informationen zu dem Wurmextrakt.

kormoran_1

Es ist jetzt schon wieder einige Zeit her als ich den letzten Blog Beitrag für euch geschrieben habe. Aber leider nimmt der Aufbau meine Homepage mehr Arbeit und Zeit in Anspruch als ich gedacht hätte. Aber was tut man nicht alles für sein Hobby um die Informationen die man hat mit andren Karpfenanglern zu teilen. Ich möchte euch auch nochmal daran erinnern, dass hier jeder gerne etwas schreiben kann. Es spielt keine Rolle ob es Geschichten, Tipps, Gewässerinfos oder große oder kleine Fangbilder sind. Für Fragen und Antworten steht euch auch ein Forum zur Verfügung. Es kommt alles hier rein was für das Karpfenangeln interessant ist. Nun zurück zum eigentlichen Thema -, der Reduzierung der Kormoranbestände.

Anzeigen

werbung

Letzte Kommentare

Twitter

Follow Me

Bookmarks