Angeln am großen Secker Weiher

Der große Secker Weiher ist ca. 10 ha groß und liegt im hohen Westerwald zwischen Rennerod und Westerburg. Im Vorhinein zu erwähnen ist, dass es sich nicht gerade um das perfekte Karpfenangler Gewässer handelt. Das liegt aber nicht an dem Gewässer selber sonder lediglich an den Vorschriften für Gastangler. Auf die genaueren Vorschriften werde ich später noch eingehen. Eigentlich gibt es zwei verschiedene Gewässer an diesem Ort. Einmal den großen Secker Weiher mit etwa 10 ha und den etwas kleineren Weiher von ca.4 ha Wasserfläche. Diese beiden Gewässer werden von einem großen Damm voneinander getrennt. Die Einspeisung erfolgt durch einen kleinen Bacheinlauf der in den großen Secker Weiher fließt. Das überschüssige Wasser gelangt durch einen angelegten Überlauf in den kleineren Secker Weiher den er dadurch mit genügend Wasser versorgt. Die Umgebung des Sees ist wirklich schön sowie gepflegt. Die Angelplätze sind von vielen Seiten aus gut zu Fuß erreichbar. Der kleiner Secker Weiher ist jedoch mehr für Vereinsmitglieder gedacht und für den Gastangler uninteressant. Also konzentrieren wir uns nur auf den großen Secker Weiher. An diesen Gewässern liegt auch ein sehr gut besuchter Campingplatz, der aber für den Karpfenangler kein größeres Problem darstellt. Kommen wir aber zunächst mal zu einigen Vorschriften bzw. Punkte die für einen Gast Karpfenangler von Bedeutung sind.

Werbung

  • Nachtangeln verboten außer in Begleitung eines Vereinsmitglieds mit vorheriger Absprache bzw. Anmeldung.
  • Boote sowie Futterboote sind untersagt.
  • Angelbegrenzung es darf höchsten 3 Tage die Woche von Sonntag bis Samstag geangelt werden.
  • Zelten ist nicht erlaubt.
  • Die Angelplätze sind begrenzt. Es darf auf dem gesamten Damm, Liegewiese bis zum angrenzenden Campingplatz (Dusche) geangelt werden.

Das sind wirklich einige Verbote, jedoch sind gerade solche Gewässer wie der Secker Weiher sehr interessant für mich und eine echte Herausforderung. Also sollte Ihr euch auch nicht direkt von all den ganzen Vorschriften und Verboten abschrecken lassen. Denn der Karpfenbestand ist dort wirklich sehr gut. Außerdem muss man an diesem See nicht nur sein können sonder auch eine Menge Geduld aufweisen. Gerade im Sommer ist es etwas schwieriger, denn durch die Badegäste fällt ein kleiner Teil der Angelstrecke flach. Dazu kommt noch das der Secker Weiher im Sommer an vielen Stellen stark Verkrautet ist und euch das Karpfenangeln erschwert. Angelscheine können am Campingplatz oder bei L&W- Fishhunter-Shop, Hauptstr. 1a, 56472 Nisterau, 02661/982104 geordert werden. Auch weitere Fragen werden euch dort gerne und hilfreich beantwortet. Hier mal die Preise der verschiedenen Karten am großen Secker Weiher.

  • 1 Tageskarte 15€
  • 3 Tageskarten 30€
  • 7 Tageskarten 60€
  • 1 Nachtkarte 15€ (nur in Begleitung eines Vereinsmitglieds)
  • 1 Tageskarte und Nachtkarte 20€ (nur in Begleitung eines Vereinsmitglieds)

Es ist auch wirklich nicht schwierig kontakt zu Vereinsmitglieder zu finden die euch zum Nachtangeln einladen oder sich überreden lassen eine Session mit euch zu machen. Viele Leute die ich am Secker Weiher kennenlernen konnte sind sehr freundlich und zuvorkommend.

Werbung


Größere Kartenansicht

Anzeigen

werbung

bild_des_monats_nov

Bild des Monats

Twitter

Follow Me

Bookmarks