waldsee_maroth_gross_1Der Waldsee Maroth ist ein ca. 10 Hektar großer Stausee im Landkreis Neuwied in der nähe von Dierdorf. Der See hat eine maximale Tiefe von ca. 5m und besitzt einen im See verlaufenden Bachlauf, der ohne Problem von beiden Uferseiten aus angeworfen werden kann. Von der Bodenbeschaffenheit ist der Untergrund sehr schlammig und besitzt neben dem Bachlauf auch keine weiteren Hot Spots. Die einzigste Verbotszone ist der mit gelben Bojen abgesteckte Schwimmbereich des Campingplatzes und die mit Hinweis Schilden angegebene Vereinsstrecke.

Werbung

 

Weitere Informationen:

Der Waldsee wird vom Angelverein "Waldsee Maroth" e.V. erfolgreich bewirtschaftet.

Tagesscheine (15€), Monatsscheine und Jahrescheine erhältlich.
Angelsaison: ganzjährig.
Nachtangeln nach Absprache möglich (über Nacht 2 Karten notwendig).
Bootsangeln ist für Gastangler verboten.
Angelschutzzelt erlaubt.

 

Hauptfischarten:

Große Karpfen über 40 Pfund, Schleien, Brassen, Karauschen, große Hechte bis angeblich 40 Pfund möglich, Zander, Barsche, schöne (rotfleischige) Regenbogenforellen, Saiblinge, Störe, Aale und verschiedene Weißfischarten etc..

 

Werbung

Angelscheine erhältlich bei:

Friedhelm Horn (Geschäftsführer)
56305 Puderbach
Tel. 02684 / 7752
waldsee_maroth_gross_2waldsee_maroth_gross_3waldsee_maroth_gross_4
waldsee_maroth_gross_5waldsee_maroth_gross_6waldsee_maroth_gross_7

Anzeigen

werbung