Hanf

Farblich sind die Hanfkörner eher unauffällig so zwischen dunkelbraun bis schwarz, jedoch steckt eine wahre Anziehungskraft darin und macht den Karpfen regelrecht süchtig. Hanfkörner sind aufgrund ihres hohen Ölgehaltes für den Karpfen gut verdaulich und lassen alle Friedfisch in einen wahren Fressrausch verfallen. Der Hanf gehört mit zu den kleinsten Partikelködern in der heutigen Karpfenangelei und eignet sich hervorragend um Karpfen lange am Futterplatz zu beschäftigen oder Futterplätze anzulegen.

Werbung

hanf

Hanf Zubereitung:

1kg Hanf mit ca. 1½ Liter Wasser 24 Stunden in einem großen Topf stehen lassen. Danach werden die Körner für ca. eine halbe Stunde gekocht bis bei den meisten Hanfkörnern die weißen Keime hervortreten.

Tackle Produkte
zu Amazon Produkten

Werbung

Anzeigen

werbung

bild_des_monats_nov

Bild des Monats

Twitter

Follow Me

Bookmarks