Weizen

Der Weizen ist zwar ein uralter jedoch kostengünstiger und sehr beliebter Karpfenköder, der leider in Vergessenheit geraten ist. Dabei ist der Weizen sehr einfach zu zubereiten und nimmt hervorragend hinzugefügte Aromen, Lockstoffe und Süßstoffe auf. Desweiteren eignet sich der Weizen bestens zum großflächigen Anfüttern und hält den Karpfen lange am Futterplatz.

weizen

Weizen Zubereitung:

Auf 1 kg Weizen kommen ca. 1 ½ Liter Wasser, die Ihr mit Lockstoffen,  Aromen oder Süßstoffen versehen könnt. Lasst alles zusammen für ca. 12 Stunden ziehen. Danach kocht Ihr den Weizen für etwa 10-15 min auf und fertig ist der vergessene Karpfenköder.

Werbung

Werbung

Anzeigen

werbung

bild_des_monats_nov

Bild des Monats