Twittercup 2011Nun ist auch der zweite Twittercup vorbei und ich durfte mich glücklich schätzen dabei gewesen zu sein. Nur einmal im Jahr findet dieser spezielle Cup für Karpfenangler an einen ausgewählten See statt. Dieses Jahr wurde er vom 20.05 - 22.05. 2011 am Waldsee in Maroth veranstaltet. Im Vordergrund steht nicht das Karpfenangeln, sonder vielmehr das gemütliche Beisammen sitzen und der Themenrelevante Informationsaustausch unter Karpfenangler.

In dieses Jahr nahmen 20 leidenschaftliche Carphunter aus weiten Teilen Deutschlands an diesem Gemeinschaftlichen Ereignis teil. Viele von Ihnen haben einen langen und mühseligen Weg in Kauf genommen um dabei zu sein und mitzumachen. Das verdient meinen gebürtigen Respekt. Die genaue Teilnehmerliste und die einzelnen Twitternamen sowie die Entstehungsgeschichte des gesamten Cups findet Ihr auf www.twittercup.de. Die Organisatoren, Veranstalter sowie die Erfinder des Twittercups sind die bekannten Jungs von www.carpheart.de. Auch in diesem Jahr haben sich die Jungs von Carpheart TV eine Menge tolle Sachen einfallen lassen um das Event zu planen und ordentlich umzusetzen. Auch hier muss ich auch mal ein großes Lob loswerden. Die meisten von uns haben viel gelacht, gequatscht, gegrillt und den ein oder anderen Karpfen überreden können eine Fotosession mit uns zu machen. Da es sich ja um kein Wettkampfangeln handelt (Verboten) wurden die Sachpreise anschließenden ganz offiziell und fair verlost. Unsere Glücksfee mit schwarzer Hose und aufgedruckten Totenköpfen war Friedhelm Horn der Geschäftsführer des Angelvereins Maroth. Ich Persönlich habe einen ausgezeichneten Blank hingelegt. Jedoch hatte ich bei der Verlosung mehr Glück! Ich gewann einen Bekleidungs Gutschein der Firma Otton Products über den ich mich sehr freute. Alles in allem war der Twittercup 2011 ein gelungener Erfolg und ein lustiges Ereignis für alle Teilnehmer. Ich freu mich schon auf das nächste Jahr euer Pino von Carphunter Germany.

Werbung

Anzeigen

werbung