Mais

Mais ist einer der bekanntesten Partikel die zum Anfüttern oder als Köder beim Karpfenangeln verwendet wird. Weicht man den Mais einfach nur drei bis vier Tage in Wasser ein, fangen die Maiskörner an zu säuern. Die säuerlichen Körner haben eine hohe Anziehungskraft auf den Karpfen und werden auch sehr gut angenommen.

mais

Werbung

Mais Zubereitung:

1kg Mais mit 2 Liter Wasser 24 Stunden in einem großen Topf stehen lassen. Nach der Wartezeit wird der Mais dann für ca. 10-15 Minuten gekocht, falls nötig noch Wasser beigeben wenn der Mais alles aufgesogen hat. Danach den Topf abdecken und abkühlen lassen. Noch ein kleiner Tip: Wenn man möchte kann dem Wasser noch Flavours, Honig oder Melasse hinzugefügt werden.

Werbung

Anzeigen

werbung