Erfolgreich Karpfenangeln – Karpfenangler lüften das Geheimnis

Carphunter Germany - Karpfenangeln
Persönlich beschäftige mich schon seit vielen Jahren mit dem modernen Karpfenangeln. Soweit ich es beurteilen kann auch sehr Erfolgreich. Hier geht es nicht generell darum große Fische zu fangen um diese anschließend zu fotografieren. Sondern um weitaus mehr wie ihr bald feststellen werdet. Ich bin eine sehr gesellige Person und gebe mein Wissen gerne an andere Karpfenangler weiter. Alle von uns haben mal klein Angefangen. Neulinge und Anfänger suchen oft nach speziellen und nützlichen Infos zum Thema Karpfenangeln. Diese sollt ihr hier finden.




*Anzeige

Lerne von einem erfahrenen Karpfenangler und Fang den Karpfen deines Lebens!


Warum eigentlich Karpfenangeln

Angeln auf KarpfenDas angeln auf diesen Fisch entfacht bei jedem der es mal ausprobiert hat, eine wahre Euphorie. Jeder Karpfenangler kennt das Gefühl wenn der Bissanzeiger aufheult. Wie von der Tarantel gestochen springen wir an die Karpfenrute und setzen gegebenenfalls den Anschlag. Die Aufregung und die Unwissenheit was für eine Karpfenart den Köder genommen hat, ist einfach unbeschreiblich. Die Kraft die solch ein Fisch im drill entfalten kann, ist faszinierend und manchmal sogar beängstigend zugleich. Wer glaubt Karpfen währen blöd, der ist schief gewickelt. Je älter sie werden umso vorsichtiger werden sie.

Sie können sich schlecht gemachte Erfahrungen merken und umgehen diese Plätze für einige Zeit. Ab diesem Zeitpunkt ist deine Kreativität gefragt, um den scheuen Fisch dennoch zu überlisten. Das macht das Karpfenangeln für mich so interessant. Bei einigen ist der Trieb stärker und ausgeprägter. Andere wiederum, finden das Ganze angeln auf den Karpfen viel zu übertrieben. Dennoch sollte man es erst mal ausprobieren bevor man ein Urteil darüber bildet. Jedem das seine! In erster Linie ist es egal auf welche Fischart man letztendlich angelt. Wir alle sollten die Natur bei unseren Angeltrips genießen und den Fisch respektieren den wir fangen oder auch nicht!

Was ist noch so Toll daran?

Zum einen die Gemeinschaft und der Zusammenhalt beim Karpfenangeln. Wir haben die gleichen Interessen und verfolgen alle dasselbe Ziel. Man trifft sich immer wieder an unterschiedlichen Orten in ganz Deutschland. Selbst im Angelurlaub erkennt man bekannte Gesichter oder verabredet sich zum angeln auf der ganzen Welt. Jeder Karpfenangler hat seine eigenen Geheimnisse. Die Geheimniskrämerei lässt aber mit der Zeit nach. Gerade bei Karpfen Meetings (Treffen) die mehrmals im Jahr stattfinden, können langjährige Freundschaften entstehen.
Erfolgreich Karpfenangeln mit Carphunter Germany


Karpfenangeln und Köder

Karpfenangeln und Köder

Wenn man einen Karpfen überlisten will, braucht man den richtigen Köder. Neben einer stabilen Schnur und einem langlebigen Bissanzeiger, sind gute Karpfenmontagen genauso wichtig wie der Köder. Da ich schon lange dabei bin, habe ich schon kuriose Geschichten gehört, was Angler so alles am Haar der Montage präsentieren. Angefangen von Gummibärchen bis hin zu Lego Steinen, weil der Vorrat an Boilies ausgegangen ist.

Doch wir als Angler sollten uns fragen, ob wir dem Fisch nicht damit schaden, wenn wir ihm solche Dinge zum fressen oder aufnehmen anbieten. Es gibt doch genügend Köder die für den Karpfen nicht schädlich sind als Irgendwelche Plastikteile oder Chemiekeulen. Fangerfolg ist schon wichtig für den Angler. Aber nicht zum Leidwesen der Karpfen. Es ist schon schlimm genug das einige Organisationen uns als Tierquäler an den Pranger stellen. Also bietet ihnen nicht noch mehr Gründe diese Anschuldigungen zu bestätigen.

Damit man gute Köder zum fischen findet, bekommt ihr auch meiner Seite genügend Tipps. Wo man diese kaufen kann und Anleitungen wie man Patikel zubereitet und Boilies selber herstellt. Damit man sich mal einen kleinen überblick verschaffen kann, hier mal ein paar Köderbeispiele die man am Wasser verwenden kann. Zudem eine Fangstatistik, die ich mal für mich persönlich zusammengestellt habe. Eventuell ist sie für euch hilfreich.


Karpfen Köder Fang Statistik 2016 - 2018

  • 2016
  • 2017
  • 2018
Bei einem Ansitz zum Karpfenangeln Probiere ich immer sehr viel aus. Im Zelt bastele ich an neuen Karpfenmontagen und mach mir immer gedanken was ich besser machen kann. Neben Boilies sind Mais, Kichererbsen, Hanf, Weizen, Tigernüsse und Pellets meine Favoriten und führen oft zum Erfolg. Der Tauwurm kommt nur beim Rhein angeln zum Einsatz. Je nach Wasser gibt es auch gute Gründe keine Partikel an der Montage anzubieten. Es kommt zu vielen Fehlbissen oder Beifängen. Wenn man einen Ansitz an unbekannten Gewässern absolviert, schadet es nicht dennoch welche dabei zu haben. Sehr haltbar sind die Partikel in der Dose die man in jedem Angelshop kaufen kann. Zum Beispiel Hanf, Mais, Tigernüsse oder diverse Mischungen. Diese kann man sich aber auch selber machen.

2018 war ich mehr am Fluss angeln. Hier sind die Karpfen sehr scheu und nehmen unbekannte Köder nur selten auf. Meine Angelplätze füttere ich generell mit Partikel an. Beim Ansitz wird normalerweise darauf verzichtet und es kommen größere Köder zum Einsatz. Das Vorfach bzw. die Karpfenmontage ist etwas länger und verwende unterschiedliche Systeme und Metoden. Wie etwa Laufbleimontage, Posenmontage oder Selbsthakmantage. Diese baue ich mir oft direkt am Wasser selbst schön gemütlich in meinem Zelt zusammen. Die Vorfach Schnur ist Kevlar von Korda oder meine Monofile Hauptschnur. So konnte ich dieses Jahr sehr viele schöne Karpfen auf die Abhakmatte legen.


Angelausrüstung

Angelausrüstung zum KarpfenangelnNützlich für das Karpfenangeln ist die richtige Ausrüstung. Hier im Info Portal in der Rubrik Tackle (Gerät) informiere ich euch über die richtige Grundausstattung zum angeln auf Karpfen. Wenn man es nur mal ausprobieren möchte, benötigt man nicht gleich ein Rod Pod mit teuren Karpfenruten und Rollen. Auch ein Karpfenzelt (Bivvy) mit einer Zeltheizung wird für den Einsteiger nicht wichtig sein. Fang erst mal klein an und schaut ob euch die spezielle Art zu fischen überhaupt zusagt. Viele Anfänger die mit dem Karpfenfischen beginnen, machen die gleichen Fehler. Sie geben eine Menge Geld aus. Das in den meisten Fällen auch doppelt und dreifach. Hier stehe ich euch mit Tipps, Tricks sowie Beratung mit meinem Info Portal auf Carphunter Germany zu Verfügung.

Fangerfolg beim Karpfenangeln

Fangerfolg beim angeln auf KarpfenNicht jede Session von mir ist vom Erfolg gekrönt, aber das liegt in den meisten Fällen nicht an mir oder meinem Tackle, sondern an viele Faktoren die beim fischen zu beachten sind. Das angeln auf große Karpfen kann einen auch manchmal zur Verzweiflung bringen.
Hin und wieder kommt es vor, dass man an seiner eigenen Kunst beziehungsweise Taktik zweifelt. Die größte Mühe und Arbeit wird nicht belohnt und mit einem schönen Fisch gekrönt.
Um Erfolgreich beim Karpfenangeln zu sein, sind nicht nur gute Köder, Futter, oder fängige Boilies wichtig, sondern man braucht Ausdauer und einiges an Wissen über unseren Zielfisch selbst.


Welche Geräte benötigt man zum Karpfenangeln

Welche Geräte brauch man zum Karpfenangeln

Gerade Einsteiger haben oft das Problem die richtigen Geräte zum Karpfenangeln auszuwählen. Es gibt einige dinge auf die man achten sollte. Natürlich wollen wir alle Geld sparen. Doch die Vergangenheit hat mich gelehrt, dass man nicht am falschen ende sparen sollte. Oftmals kauft man die Angelgeräte sonst zweimal. Eines sollte man sich bewusst sein! Wenn man etwas kauft und es von guter Qualität ist, es nach jedem benutzen pflegt, hat man lange Freude damit.

Es spielt keine Rolle ob es sich um Karpfen Schnur, Rod Pod, Kescher, Haken oder Ruten handelt. Natürlich ist es mit jedem billigen Utensil möglich einen schönen Fisch zu fangen. Aber es gibt langlebige und günstige Geräte, die nach häufiger Anwendung schnell defekt sind. Dazu zählt vor allem dingen die Rute, das Vorfach – Schnur sowie die Karpfenliege, Karpfenzelt und der Kescher zum Angeln. Hier mal eine Auflistung welche Geräte man zum Karpfenangeln benötigt.

Benötigte Geräte

  • Schnur
  • Bissanzeiger
  • Kescher
  • Rute
  • Rolle
  • Abhakmatte
  • Karpfenliege
  • Karpfenzelt – Zelt
  • Montagen
  • Schere
  • Zangen
  • Posen
  • Haken
  • Schlafsack
  • Blei

Unser Zielfisch der Karpfen

Der KarpfenUnser Zielfisch der Karpfen, hat zum Beispiel spezielle Vorlieben bei der Futter und Nahrungssuche. Diese muss man mit der Zeit entsprechen herausfinden. Wenn man also an einem neuen bzw. eventuell unbefischtes Gewässer auf Karpfen angeln will, sollte man nicht direkt Eimerweise mit Boilies oder Partikelköder anfüttern.

Nicht jeder Fisch reagiert gleich auf das einbringen der verschiedenen Ködersorten und Futtermittel. Zu diesem Bereich, möchte ich noch etwas sagen! Futter – Köder wie etwa Boilie, Partikel usw. sollten immer mit Verstand im jeweiligen Gewässer eingesetzt werden. Oftmals ist das abkippen von Karpfenköder der erste Streitpunkt bei vielen Vereinen und Gewässerbesitzern. Durch nachdenken kann man am Wasser Streit und Vorurteile von Grund auf vorbeugen.

Zudem ist es wichtig, dass Karpfenangeln richtig auszuüben. Unter anderem das ordentliche Umgehen mit den Fischen und die anschließende Wundversorgung. Selbst Karpfenkrankheiten sollte man kennen um eine Epidemie vorzubeugen und vermeiden zu können. Nützliches über den Karpfen findet ihr hier. Auserdem gibt es verschiedene Karpfen Arten die wir im Wasser überlisten können. Dazu zählt unter anderem der Schuppenkarpfen, Spiegelkarpfen, Marmorkarpfen oder der Graskarpfen.


Karpfenköder

KarpfenköderKein Bereich ist so umstritten und weitläufiger wie Karpfenköder. Was sind die besten Köder um den Karpfen zu überlisten? Jeder Angler hat seine eigene Meinung dazu. Mit speziellen Rezepturen und Geheimnisvollen Mittelchen, erschaffen sie ihrer Meinung nach den perfekten Karpfenköder. Auf meinem Portal gebe ich euch einige meine besten Boilierezepte. Zudem noch eine detaillierte Anleitung wie man seine einen Karpfenboilies zuhause selber macht. Selbst die Beschaffung der einzelnen Zutaten ist hier kein Problem.
In jedem Artikel schalte ich Werbeanzeigen, damit ihr schnell und kostengünstig die jeweiligen Zutaten online kaufen könnt. Hinzu gebe ich euch noch Tipps zu alternativen Karpfenködern die gerne vergessen werden.

Der richtige Angelplatz!

AngelplatzEin weiteres Thema sind die eventuellen Aufenthaltsorte der Karpfen in den verschiedenen Gewässertypen. Diese finden man im Laufe der Zeit an einem Gewässer selbst heraus. Oft hilft es, sich mit anderen Carphunter am See zu unterhalten. Entsprechende Tipps kommen meist von ganz alleine in dem Gespräch. Natürlich gibt es auch einige Karpfenangler, die nur mit dem Faktor Glück oder der richtigen „Ort – Zeitpunkt“ Strategie zum Karpfenangeln gehen. Aber in der Regel ist das nur ein kleiner Teil. Oft sind es Anfänger und Neulinge die erst seit kurzem sich mit dem Carphunting intensiver beschäftigen. Arbeit und gute Vorbereitung ist beim Karpfen angeln das A und O. Ein gut Organisation und das richtige vorgehen um den Zielfisch zu überlisten, zahlt sich immer wieder aus. Mehr zum Thema Technik und Taktik findet ihr hier.


Was findet ihr hier?

Hierzu auf dieser Domain Carphunter Germany habe ich einen Carp Blog, Bildergalerie und noch andere Features mit eingebaut. Damit sollte es hier niemals langweilig werden. Ich Informiere euch über aktuelle News oder neu erworbenes Angelzubehör das ich mir gekauft habe. In den meisten Fällen Teste ich die Produkte selbst und schreibe anschließen einen Bericht im Karpfen Blog. Je nach Thema stelle ich die Tests direkt in die entsprechende Kategorie. Durch meine langjährige Erfahrung habe ich schon sehr viele Dinge gesehen, getestet und ausprobiert. Aus diesem Erfahrungsschatz sollt ihr kostenlos profitieren und schöne Stunden am Wasser verbringen. Der Fangerfolg kommt meistens von alleine, wenn man sich an gewisse Regeln hält.

Schlusswort

Also jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim durchstöbern der Seite. Ich hoffe, dass ich den ein oder anderen Karpfenangler zum erfolgreich Karpfenangeln ermutigen konnte und Anfängern genügend Tipps geben konnte. Wenn jemand Fragen oder Anregungen hat könnt Ihr euch gerne mit mir in Verbindung setzen. Alle nötigen Informationen findet Ihr unter Kontakt.
Carphunter Germany